Einleitung

Der Lauf der Zeit macht natürlich Eindruck auf wir, und das versteht sich auch auf die Landschaft. Die Menschen können den Wechseln, dass die Erosion in dem Grund produziert, beschleunigen oder verlangsamen (aber nicht aufhalten). Und wenn man entscheiden muss, man wählt Plätze, die sich lohnen, zum Beispiel: ein Wald, ein Fundort, das Ufer eines Flussen,…

Aber lohnt es sich, der Schauplatz eines Drehens zu erhalten? Wir haben sicher verschiedene Meinungen, weil der Geschmack über Filme persönlich ist. Man kann sagen, dass es von dem Filmen, den Schauspielern oder der Landschaftveränderung abhängig ist.

Die Mehrheit den spezialisierten Verlagswerken stellen “El Bueno, el Feo y el Malo” zwischen die 100 besten Filmen aller Zeiten. Wenige Leute wissen, dass die Dreharbeiten in Burgos stattfanden. In Spanien verbinden wir Western mit Almería.

Und vielleicht ist das so, weil es keinen Beweis bleibt. Keine Spur von dem Gefangenenlager, keine Spur von der Brücke, in der Süd- und Nordtruppen bekampften, keine Spur von eindrucksvoll Sad Hill Cemetery.

Sad Hill Cemetery, der militärische erdichtete Friedhof, wo die letzte Szene stattfindet, das Duell zwischen Clint Eastwood, Eli Wallach und Lee van Cleef. Alles meisterhaft unter der Regie von Sergio Leone, mit dem Tonstreifen von Ennio Morricone: “La fiebre del oro”. Zwanzig Minuten, von der keine Sekunde übrigbleibt. Reine Filmgeschichte, und es bleibt nichts zu erinnern.

Der kulturelle Verband SAD HILL möchtet die Wiedererlangung der Filmenaussenaufnahmen befördern. Das ist keinen grossen Wechseln in Bezug auf die Landschaft, und kann eine wichtige kulturelle Referenz sein.

Anuncios

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión / Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión / Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión / Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión / Cambiar )

Conectando a %s